Sie möchten unseren Blog abonnieren?

Als Dienstleister in der Schweiz ist Nemensis seit 2007 aktiv. Wir sind Personal Dienstleister und vermitteln Facharbeiter. Gerne unterstützen wir Unternehmen auch mit weitergehenden Dienstleistungen. 

08.01.2020 | Consulting | Marcel Weber

 Eine Frage, welche sich für Personalentscheider sowie Bewerber gleichermassen stellt ist, ob in einer technologisch komplexer werdenden Welt eher Generalisten oder Spezialisten gefragt sind. Einerseits werden Aufgaben immer komplexer, was für den Spezialisten spricht. Andererseits hat Wissen eine immer kürzer werdende Halbwertszeit, was den Spezialisten schnell zu einem Fachidioten in einem nicht mehr relevanten Bereich macht und daher eher für den Generalisten spricht.

 

more info
11.12.2019 | HR | Mirjam Hachen

Personalvermittlungen und Personalberater sehen sich immer wieder mit Vorurteilen von Bewerbern konfrontiert. Mit diesem Artikel möchten wir einige Vorurteile aus der Welt schaffen. Als Brücke in die Arbeitswelt bieten diverse Personalvermittlungen die Dienstleistung der Personal- und Stellenvermittlung an, wie auch wir bei der nemensis ag. Leider kursieren immer noch Vorurteile gegenüber den Personaldienstleistern und Personalberatern. Zu Unrecht, wie ich finde. In diesem Artikel gehe ich auf Vorurteile ein, welche wir bei nemensis ag immer wieder zu hören bekommen, und wie es sich tatsächlich darstellt.

 

more info
27.11.2019 | Leadership| Marcel Weber

Durch immer komplexer werdende Aufgaben sowie das Voranschreiten der Spezialisierung, ergeben sich neu Herausforderungen für Führungskräfte. Früher, vor allem als Kontrollinstitution «Chef» verstanden, hat diese in grossen Teilen der modernen Arbeitswelt ausgedient. Die moderne Führungskraft wird eher als Leiter verstanden, welcher es versteht, die Talente der einzelnen Mitarbeiter bestmöglich zum Wohle der Organisation zu nutzen. Was sind nun aber die Qualitäten, welche die Führungskraft im Jahre 2019 mitbringen muss? Dieser Artikel soll dem Ganzen auf den Grund gehen und die wesentlichen Unterschiede von Chef und Führungskraft thematisieren.

 

more info
13.10.2019 | Lifestyle | Jasmine Jucker

Was heisst Work Life Balance? Jeder kennt diesen Ausdruck und die Mehrheit ist der Meinung, dass die Work Life Balance ein Gleichgewicht zwischen der Arbeitswelt und dem Privatleben bedeutet. Nehmen wir uns noch genug Zeit für uns selbst, so dass wir bei der Arbeit 100% effektiv und wertschöpfend arbeiten können?
Die Statistik spricht eine ganz andere Sprache, denn schleichend kann das Ruder ausser Kontrolle geraten. Seien wir mal ehrlich: nicht gerne geben wir offen bei der Arbeit zu, wenn es mal doch «etwas» zu viel wird. Aber genau das ist wichtig, seien Sie ehrlich und sprechen Sie darüber. Das Thema ist wichtig und Sie stehen nicht alleine da.

 

more info
30.10.2019 | Leadership | Marcel Honegger

Viele Unternehmen haben eine mittlere bis hohe Fluktuationsrate. Dafür gibt es verschiedene Gründe. Ein wichtiger Grund ist, dass gute Mitarbeiter nicht genügend wertgeschätzt werden.

Gängige Managementtheorien setzen den Fokus vor allem auf die Verbesserung der Leistung von Mitarbeitern im Generellen. Dabei werden oft die Mitarbeiter, die bereits sehr gute Leistungen erbringen, vergessen.

Es gibt Stimmen, die behaupten, dass es nicht wichtig ist, diese Mitarbeiter noch speziell zu fördern, da die Leistung bereits sehr gut ist.

Dies ist aber leider eine sehr kurzfristige Sichtweise. Da viele Unternehmen auf dem Arbeitsmarkt nach diesen Mitarbeitern mit Hochdruck suchen.  

 

more info
16.10.2019 | Recruiting | Paulina Soszynska

Personaldienstleister konnten alleine im Jahr 2018 in der Schweiz mehr als 400‘000 Stellensuchenden einen Job vermitteln. Dabei konnte dank Personaldienstleistern 170‘000 Menschen in der Schweiz der Wunsch nach beruflicher Flexibilität geboten werden (swissstaffing, CEO Meeting 09/2019).

Die steigende Gig Economy spielt vor allem für Personaldienstleister eine entscheidende Rolle. Die Digitalisierung und die gesellschaftliche Entwicklung begünstigen die flexible Arbeit. Die Temporär Arbeit via Personaldienstleister bietet in der Schweiz flexible Arbeitsmöglichkeiten in einem klar definierten und fairem Rahmen und bietet somit mehr Sicherheit für den Flexworker.

Die Flexibilität der Arbeit und die neu verteilten Risiken und Herausforderungen für Flexworker und Personaldienstleister sind Inhalt dieses Artikels.

 

more info
03.10.2019 | HR | Anastasiya Sakalouskaya

Die Bewerbung für einen Job beginnt immer mit der Einreichung der Unterlagen, die DIE Übereinstimmung mit der Rolle belegen. Obwohl Dokumente wie Lebenslauf und Zeugnisse offensichtlich sind, sind viele Bewerber unsicher, ob das Anschreiben auch beigefügt werden soll. Die Antwort ist JA. Das Anschreiben ergänzt nicht nur Ihren Lebenslauf, indem es Ihre stärksten Seiten hervorhebt, es macht auch für den Personalvermittler deutlich, dass Sie sich die Zeit genommen haben, ein persönliches Motivationsschreiben zu schreiben. Es gibt nur einen Grund, das Anschreiben nicht beizufügen: Kein Brief ist viel besser als ein schlecht Geschriebener. Folgend erklären wir Ihnen, wie man ein gutes Anschreiben formuliert.

more info
16.05.2018 | Life Sciences | HR |  Paulina Soszynska

Wie verläuft der Weg eines Medikaments von der Forschung bis hin zum verkaufsfertigen Produkt? Und welche Stellenprofile verbergen sich hinter den jeweiligen Entwicklungsphasen eines Medikaments?

In dieser spannenden Serie erhalten Sie zum einen den Blick hinter die Kulissen der Medikamentenherstellung und zum anderen lernen Sie die Stellenprofile kennen, die aktiv in der Forschung, der präklinischen Phase, der klinischen Phase aber auch in der Zulassung und Markteinführung tätig sind und ihren wichtigen Beitrag dazu leisten, dass ein Medikament auf den Markt eingeführt wird.

more info
08.05.2019 | Recruiting  | Paulina Soszynska

Als Personaldienstleister befinden wir uns direkt an der Quelle und bemerken vor allem den steigenden Trend der temporären Arbeitsplätze. In der Schweiz haben letztes Jahr 340'000 Menschen temporär gearbeitet. Rund 2,5 Prozent der Beschäftigten hierzulande arbeiten temporär. Das zeigen die neusten Zahlen des Branchenverbandes Swissstaffing.

more info
03.04.2019 | Teil IV: Steuern in der Schweiz  | Doman O. Obrist & Paulina Soszynska

Mit Hilfe unserer Blogserie "Neu in der Schweiz" können sich New-Arrivels besser in der Schweiz orientieren. Im ersten und zweiten Teil von der Blog-Serie «Neu in der Schweiz» wurde bereits die Thematik der Schweizspezifika und der Krankenkassen-Pflicht und deren verschiedenen Angeboten beleuchtet. In dritten Teil wurden Ihnen Informationen zur Haftpflicht- und Hausratversicherung gegeben. Diesen Teil widmen wir der Steuerthematik.

more info
19.09.2018 | Teil III: Haftpflicht- und Hausratversicherung | Doman O. Obrist & Paulina Soszynska

Im ersten und zweiten Teil von der Blog-Serie «Neu in der Schweiz» wurde bereits die Thematik der Schweizspezifika und der Krankenkassen-Pflicht und deren verschiedenen Angeboten beleuchtet. In diesem Teil werden wir Ihnen Informationen zur Haftpflicht- und Hausratversicherung gegeben.

more info
01.07.2018  | Teil II: Krankenkasse | Doman O. Obrist & Paulina Soszynska

Der Umzug in ein anderes Land ist niemals eine leichte Entscheidung und dennoch gibt es viele Gründe, die einen ins Ausland verschlagen: Der Partner, die Familie, der Beruf und viele andere mehr. Einmal entschieden und angekommen in der Schweiz, ruft die erste Pflicht:Eine Krankenkasse ist in der Schweiz obligatorisch.

more info
20.06.2018 | Teil I: Schweizspezifika | HR | Paulina Soszynska

Auszuwandern ist sehr spannend. Die meisten aller Auswanderer entscheiden sich aufgrund von beruflichen Perspektiven für ein anderes Land. Die Schweiz ist hierbei ein besonders attraktives Land mit guten Gehältern und einem hohen Lebensstandard.

more info
27.03.2019 | HR | Anastasiya Sakalouskaya

Immer mehr Stellen werden über Personaldienstleister angeboten. Für Bewerber kann das zu Verwirrung führen und mithilfe von diesem Artikel werden wir Licht ins Dunkle bringen. Wir zählen für Sie die wichtigen Vorteile auf und erklären Ihnen unseren transparenten Prozess von der Bewerbung bis zur Anstellung. So erlangen Sie eine besseren èberblick über die Zusammenarbeit mit uns, der nemensis ag. 

 

more info
14.03.2019 | HR | Paulina Soszynska

Ein Vorstellungsgespräch bedeutet für viele von uns Stress – Stress vom Unbekannten. Das ist psychologisch gesehen auch ganz normal, denn wir haben am meisten Angst vor den Dingen im Leben, die wir einerseits nur wenig selber beeinflussen können oder vor dem Unbekannten. Bei einer Sache können wir jedoch helfen: wir können Ihnen helfen sich richtig vorzubereiten.

 

more info
11.07.2018 | Marketing | Marcel Honegger

Ich bin Rekrutierer in der Pharmabranche und, wie viele Rekrutierer, benutze ich Linkedin regelmässig, um meinen Kunden die richtigen Kandidaten für ihre offenen Stellen zu vermitteln. Beim Durchsuchen der Datenbank ist mir vor allem die unterschiedliche Qualität der verschiedenen Profile aufgefallen. Daher möchte ich mit diesem Artikel wertvolle Tipps und Tricks geben, damit Sie sich noch besser verkaufen können.

more info
18.02.2019 | Psychologie | Paulina Soszynska

Über den Sinn im Leben spricht man oft und doch erscheint das Wort Sinn meist gar nicht so klar, wie es in unserer Wortwahl meist vorkommt. Was ist der Sinn? Kehren Sie kurz in sich und versuchen Sie diese Frage für sich zu beantworten.

 

more info
  30.01.2019 | Recruiting | Marcel Honegger

Kürzlich habe ich einen sehr interessanten Artikel aus dem Buch «It’s not the How or the What but the Who» gelesen, geschrieben von Claudio Fernandez-Araoz. Er ist Dozent an der Harvard Business School und Senior Advisor bei Egon Zehnder, eine führende Executive Search Firma.

In dem Kapitel von Fernandez-Araoz geht es um die Auswahl von geeigneten Kandidaten für eine spezifische Stelle und wie die Anfangswahrscheinlichkeit einen Kandidaten zu vermitteln geringer wird.

 

more info
18.09.2018 | Recruiting | Marcel Honegger

Als Rekrutierer mache ich mir manchmal Gedanken darüber, wie dieser Beruf in Zukunft aussehen könnte. Meine Meinung nach gibt es zwei Hauptfaktoren, die bereits heute die Richtung vorgeben. In diesem Artikel werde ich eine aktuelle Analyse von diesen zwei Faktoren durchführen.

more info
17.08.2018 | HR | Paulina Soszynska

Angesichts des drohenden Fachkräftemangels sind Schweizer Unternehmen gut darin beraten, ihr bestehendes Personal längerfristig an sich zu binden. Das Ausmass, in welchem sich Angestellte ihrer Organisation verbunden fühlen und ihre Anstellung beizubehalten wünschen, das organisationale Commitment, gewinnt daher an Bedeutung.

more info
nach oben